Menü
Aktion Tagwerk – dein Tag für Afrika und Guatemala

Aktion Tagwerk ist eine bundesweite Aktion, bei der Kinder und Jugendliche statt zur Schule zu gehen einen Tag für einen guten Zweck arbeiten. Auch dieses Jahr war das MEG wieder dabei – inzwischen schon zum siebten Mal. Die erarbeiteten Gelder gehen an unserer Schule je zur Hälfte an die Projekte der Aktion Tagwerk bei Human Help Network und die Casa Alianza Kinderhilfe Guatemala, die schon seit 15 Jahren von unserer Schule unterstützt wird. Mit ihrem Lohn ermöglichen unsere Schüler so Kindern in Afrika den Schulbesuch und Straßenkindern in Guatemala den Weg von der Straße weg in eine bessere Zukunft.Schüler unter 13 Jahren haben dabei z.B. in der Stadt Kuchen verkauft oder im eigenen Freundes- oder Familienkreis Arbeit gesucht.
Anne aus der 6e berichtet: „Morgens bin ich direkt zu Tabea, einer Freundin gefahren. Zusammen haben wir ihren Balkon bepflanzt. Nach dem Mittagessen hat meine Mama uns abgeholt und wir haben bei mir Brownies gebacken. Als der Kuchen im Ofen war haben wir die Fenster im Untergeschoss geputzt. Als wir alles aufgeräumt hatten, waren die Brownies schon fertig. Abends haben wir gegrillt und dann wurde Tabea schon abgeholt. Nächstes Jahr möchte ich im Phantasialand arbeiten.“


Veronika aus der 6e hat am Aktion Tagwerk Tag eine Regalwand eingeräumt. „Zuerst habe ich Bücherkisten aus dem Wohnzimmer in den Keller getragen. Dann habe ich die Bücher alphabetisch sortiert in das Regal geräumt. Es war eine anstrengende Arbeit, weil es sehr warm war. Aber es hat auch Spaß gemacht, zwischendurch in den Büchern zu schmökern. Außerdem habe ich erfahren, wie es den Kindern geht, die jeden Tag so schwer arbeiten müssen.“
Die älteren Schüler arbeiteten auch bei Eisdielen, Imbissen, Rechtsanwälten und Apotheken oder in Betrieben ihrer Familie.

Insgesamt haben 586 Schüler des MEG für Aktion Tagwerk gearbeitet und dabei beachtenswerte 11095,48€ verdient. Die Casa Alianza Kinderhilfe Guatemala e.V. kann den Straßenkindern in Guatemala also mit über 5.500€ helfen. Vielen Dank daher an alle, die dazu beigetragen haben mit ihrer Arbeit oder Spende. Weiter so im nächsten Jahr!

Die Casa Alianza AG des Max-Ernst Gymnasiums Brühl

Verkaufsstand vor dem Rathaus mit Kaffee und Kuchen

Go to top