Menü
Bücherlisten Schuljahr 2016/17

Die Ausgabe der Bücher wird in den ersten Schultagen in der Schulbibliothek erfolgen (siehe Infotext unten).

Im folgenden finden Sie die aktualisierte Bücherliste für die Jahrgänge 5 - Q2 (Elternanteil) im Schuljahr 2016/17 zum Ansehen und Herunterladen (PDF-Datei, Sie benötigen dafür den kostenlosen Adobe Acrobat Reader).

Materialliste Jg.5

Die folgende ‚Materialliste’ möchte Sie über Anschaffungen informieren, die Sie bereits in den Ferien (Sonderangebote etc.) vornehmen können.
Klicken Sie auf diesen Link [100 KB] und laden Sie sich die Liste als PDF-Datei herunter oder drucken Sie sie aus.

 


 

Information zur Schulbuchrückgabe

Liebe Eltern!

Um eine möglichst lange Sauberkeit zu gewährleisten, haben die Schüler und Schülerinnen zu Beginn des Schuljahres alle Bücher neu eingeschlagen erhalten.

Auch bei der Rückgabe sollen die Bücher deshalb mit einem neuen Umschlag (keine Folie) versehen sein, damit jeder Schüler/jede Schülerin zu Beginn des
Jahres ein ordentliches Buch in Empfang nehmen kann. Der Umschlag stellt sozusagen die „Jahresmiete“ für das Buch dar.
Für Bücher, die ohne oder mit einem gebrauchten Umschlag zurückgebracht werden, sammeln wir 1,50 € pro Buch ein, um selbst neue Umschläge kaufen zu können.

Tipp:
Wenn Sie wollen, können Sie die ungebrauchten Umschlägen nach Erhalt gegen gebrauchte austauschen und bis zur erneuten Rückgabe beiseitelegen. Wichtig ist nur:
Die Bücher sind mit einem Umschlag geschützt. Die Bücher werden mit einem neuen Umschlag zurück gegeben.


Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne Ferien und einen guten Start ins neue Schuljahr.

Das Schulbuchteam

Brühl, im Juli 2013

 

 

Schulbuchverwaltung am MEG

Liebe Eltern!

Eigentlich ist es selbstverständlich, dass mit Leihgaben ordentlich umgegangen wird, doch hatten die Erfahrungen der vergangenen Jahre gezeigt, dass von einer steigenden Anzahl Schülerinnen immer sorgloser und rücksichtsloser mit den schuleigenen Büchern umgegangen wurde. Das führte einerseits dazu, dass nachfolgende Schülerinnen oft aus sehr schmutzigen, beschriebenen Büchern lernen mussten, aber auch zu einer Erhöhung der Kosten für Neuanschaffungen von Büchern, welche zu verschmutzt waren, als dass sie noch zumutbar gewesen wären.

Aus diesem Grund haben wir vor zwei Jahren mit den Eltern des Schulbuchteams der Schulpflegschaft Ausleihvereinbarungen abgesprochen, die bereits erfreulich positive Erfolge brachten. Die Bücher sind insgesamt viel ansehnlicher geworden und die Anzahl notwendiger Neubestellungen konnte schon um 40% reduziert werden.

Ausleihvereinbarungen für MEG-Schulbücher

1. Jeder Sch.* erhält zu Beginn des Schuljahres schuleigene Bücher als Leihgabe für mindestens ein Jahr, welche er
sofort bei der Ausgabe im vorderen Einband mit seinem Namen und seiner Klasse versieht.

2. Besondere Verschmutzungen/Beschädigungen, die bei der Sichtung der Schulbücher bei der Rückgabe übersehen wurden, bitte in der Bibliothek zu Schuljahresbeginn anzeigen. Sie werden im Buch und unter der Mediennummer des Buches vermerkt.

3. Falls noch nicht geschehen ist das Buch transparent einzuschlagen oder (ggf. mit einem neuen/ordentlichen) Umschlag zu versehen. Dieser Schutz des Buches stellt sozusagen die einjährige „Miete“ für die Buchausleihe dar.

4. Es ist in den meisten Fällen bei der Sichtung der Bücher bei der Rückgabe nicht festzustellen, ob sich tatsächlich ein Umschlag um das Buch befunden hat, wenn dieser vorher entfernt wird ! Außerdem erhält möglicherweise bei der Neuausgabe ein Sch. dieses nicht eingebundene Buch, welcher seine Bücher alle eingebunden zurückgegeben hatte.
Das führte bisher bei Betroffenen zu Ärger. Um diesem entgegen zu wirken, wird ab Rückgabe der Schulbücher des Schuljahres 2010/11 auf Bücher, die am Schuljahresende ohne Einbindung/Umschlag zurückgegeben werden, rückwirkend ein Unkostenbeitrag von 2€/Buch erhoben.

5. Verlorengegangene(1.)bzw. beschädigte/erheblich beschmutzte Bücher (2.-4.) sind gestaffelt nach Alter/Anzahl der Vorbesitzerzu ersetzen. Nach Entrichtung des Betrags zu 2.-4. kann der Sch. das beschädigte Buch behalten. Aus den Einnahmen wird der Bestand durch neuwertige Bücher aufgefüllt.
1. bei Verlust 100 %
2. im ersten Jahr 75 %
3. im zweiten Jahr 50 %
4. im dritten Jahr 25%

Bei Fragen zur Schulbuchverwaltung wenden Sie sich bitte an Frau Busch oder Herrn Dreßen-Feuser (Schulbuchverwaltung) oder Frau May (Bibliotheksverwaltung).

I.May / Juli 2011

Go to top