Ab Montag, 21. Juni 2021, gelten nach heutigem Erlass des MSB die folgenden Regelungen:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter. Immer dann, wenn im Gebäude wegen eines pädagogischen Bedarfs vorübergehend keine Maske getragen wird, gilt der Mindestabstand von 1,5 m.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.

Liebe Eltern,
 

heute erhalten Sie wichtige Informationen in aller Kürze zum weiteren Schulbetrieb.


Wir wünschen Ihnen schöne Pfingsten und grüßen herzlich

Wolfgang Schulz
Andreas  Melzer

Schulbetrieb (Stand: 21.5.21)

26.5. – 28.5.2021

  • Wechselunterricht für alle Schülerinnen und Schüler
  • 26.5. und 28.5.      : Gruppe A
    27.5.                      : Gruppe B
  • Ausnahme: Am Donnerstag, 27.05., ist der zweite Klassenarbeitstag. An diesem Tag findet kein Wechselunterricht statt. Den Raum- und Zeitplan erhalten Sie in einer gesonderten Mail.
  • Maskenpflicht
  • Testpflicht (Testungen am Mi und Fr für Gruppe A, am Do für Gruppe B)

 

Ab 31.5.2021 lt. Informationen der letzten Schulmail

Ziel: Möglichst hohe Präsenz bei gleichzeitig möglichst guter Hygiene und - in jedem Fall – der gegebenen Nachvollziehbarkeit von Gruppenzusammensetzungen

 

Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler

  • wann: ab Montag, 31. Mai 2021 (2.6.: Sonderplan wg. mdl. Abitur; 4.6.: kein Unterricht wg. des mdl. Abiturs)
  • Bedingung: Inzidenz unter 100 an 5 aufeinanderfolgenden Werktagen
  • Folge: Außerkrafttreten der Einschränkungen am übernächsten Tag
     
  • Testpflicht (zwei Mal wöchentlich Di und DO, Maskenpflicht, Einhalten der Hygieneregeln)
  • Sitzpläne usw. für jede Stunde
  • Alle Kurse und Gruppen können wieder stattfinden
  • Nachmittagsunterricht und Ganztagsangebote (HANS u.a.)
  • Alle Angebote – auch die von Kooperationspartnern – können wieder stattfinden. Über die Realisierung der Angebote der Kooperationspartner entscheiden diese selbst. Auch jahrgangsübergreifende Gruppen können wieder gebildet werden.

Arbeitsgemeinschaften

Die AGs können frühestens ab dem 31.05. stattfinden und unterliegen den Auflagen für die jeweiligen Veranstalter. Weiter Informationen hierzu folgen. AGs der Schule entfallen, wenn die Lehrkräfte nicht anders entscheiden und das den Schülerinnen und Schülern mitteilen.

Außerschulische Lernorte

Außerschulische Lernorte können wieder aufgesucht werden.

Desinfektion und Händewaschen

Bitte auf gründliche Hygiene achten (am Beginn der Stunden: Handdesinfektion bzw. Händewaschen); Weitergabe von Gegenständen ist wieder gestattet.

Klassenarbeitstage

Am 9. Juni ist der dritte Klassenarbeitstag, an dem alle Stufen 5 – EF schreiben. Für diesen Tag wird es einen Sonderplan geben.

Schulmensa/Kiosk

Beide Einrichtungen sind voraussichtlich wieder geöffnet, im unteren Mensabereich sind Einzeltische gestellt, so dass die Abstände gewahrt werden können. Ab dem 26.6. ist evtl. der Kiosk geöffnet.


Sportunterricht

Sportunterricht soll i.d.R. im Freien stattfinden; nur zu Prüfungszwecken und bei schlechtem Wetter darf von dieser Regel abgewichen werden. Findet Sportunterricht in Ausnahmefällen in Sporthallen statt, besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske; intensive ausdauernde Belastungen in Sporthallen sind unzulässig.

Im Freien müssen beim Sportunterricht keine Masken getragen werden.

Schwimmen

Schwimmunterricht kann nach Maßgabe der Öffnung von Schwimmbädern wieder stattfinden. Der Unterricht findet ohne Masken statt.

„Der Schwimmunterricht soll stattfinden. Besondere Berücksichtigung müssen die Ausbildung von Nichtschwimmerinnen und Nichtschwimmern sowie prüfungsrelevante Schwimmkurse finden.“

Anmerkung zum Curriculum: Die Auswahl der Lerninhalte und der Unterrichtsorganisation muss für den Sportunterricht im Freien, in Sporthallen und beim Schwimmunterricht unter dem Blickwinkel erfolgen, dass ausreichend Abstand gehalten werden kann.

Wann das Karlsbad wieder öffnen wird, ist noch nicht ganz klar. Der Schwimmunterricht am MEG kann erst stattfinden, wenn das Schwimmbad wieder geöffnet sein wird.

Berufliche Orientierung gemäß KAoA

Die Maßnahmen der Berufsorientierung können wieder stattfinden; die entsprechenden Jahrgänge werden von unserer Berufsorientierung informiert.

Im Übrigen gelten die zu den einzelnen Standardelementen innerhalb des Bildungsportals veröffentlichten Regelungen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten.

Planung von Abschlussfeiern

Zitat aus der Mail des Ministeriums: „Bereits in der letzten SchulMail hatte ich darüber informiert, dass verlässliche Aussagen zur Zulässigkeit von Abschlussfeiern zurzeit noch nicht möglich sind. Angesichts der sich derzeit stetig verbessernden Infektionslage halte ich aber dennoch Planungen für Abschlussfeiern zum jetzigen Zeitpunkt für verantwortbar.
Ich muss allerdings um Verständnis bitten, dass wir die genauen Rahmenbedingungen für die letzten Schultage noch nicht festlegen können. Wir werden Sie allerdings zum frühestmöglichen Zeitpunkt informieren.“

 

 

 

Liebe Eltern,

ab dem 26.05.2021 findet wieder Wechselunterricht statt.

Die Informationen zum Wechselunterricht ab dem 23.04.2021 (siehe hier, bitte bis zur Info vom 23.04. nach unten scrollen) haben weiterhin Gültigkeit. Ab dem 31.05. findet dann auch der Religionsunterricht wieder in den konfessionsbezogenen Gruppen statt.

Die Klassenleitungen informieren die Schülerinnen und Schüler, welche Gruppe am Mittwoch nach Pfingsten in die Schule kommt.

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie nochmals eine Übersicht der anstehenden Klassenarbeitstage.

 

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Schulz
Andreas Melzer

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zum 1. Mai stehen erneut Stundenplanänderungen an, die damit zusammenhängen, dass uns bisherige Vertretungslehrkräfte verlassen und neue zu uns stoßen. Außerdem gibt es einen Wechsel bei den Referendarinnen und Referendaren. Es verlassen uns Herr Weber, der sein Referendariat bei uns absolviert hat und den es in Richtung Düsseldorf zieht, außerdem Herr Segura und Herr Strassl, die uns beide als Vertretungslehrkräfte ausgeholfen haben. Vielen Dank für den Dienst am MEG! Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Wir dürfen Frau Wegmann sowie Frau Maas (mit den Fächern Englisch und Spanisch) und Herrn Arz begrüßen. Frau Maas wird vollständig die Stunden von Herr Segura übernehmen; Herr Arz übernimmt Physik und Sport. Ich weiß und sehe, dass damit ein erneuter Wechsel der Lehrkraft für Lerngruppen einhergeht. Dennoch bin ich sehr froh, dass wir diesen Unterricht ebenso abdecken können wie wir dies in den Krankheitsfällen bisher in großem Umfang leisten konnten. 

Auch begrüßen wir zum 1.5. die neuen Referendarinnen und Referendare, die dann nach den Sommerferien auch eigene Lerngruppen unterrichten werden. Ihre Anregungen, Rückmeldungen usw. aus der Schulpflegschaftssitzung greifen wir auf und arbeiten daran. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

In der nächsten Woche wird kein Wechselunterricht für die Jg 5-Ef stattfinden; ausschließlich die Q1 wird im Wechselmodell unterrichtet werden, die Schülerinnen und Schüler der Q2 schreiben ihre letzten Abiturklausuren. Situationen wie in anderen Kommunen sind bei uns während der Abiturprüfungen bislang nicht aufgetreten.

Mit herzlichen Grüßen

Wolfgang Schulz

Andreas Melzer

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat festgestellt, dass wegen der kreisweiten Inzidenzzahlen ab dem 26.4.2021 im Rhein-Erft-Kreis  u.a. kein Präsenzunterricht stattfinden darf (https://www.mags.nrw/pressemitteilung/corona-notbremse-ab-sofort-durch-bundesgesetz-geregelt-land-passt-corona).

Dies bedeutet:

Auch bei uns am Max-Ernst-Gymnasium werden ab Montag nur in die Schule kommen:

- die Abiturientinnen und Abiturienten zu ihren jeweiligen Klausuren

- die Schülerinnen und Schüler der Q1 (zunächst im bekannten Wechselmodell)

Alle anderen Schülerinnen und Schüler werden erneut vollständig in Distanz unterrichtet.

Die Notbetreuung findet weiterhin statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Schulz

Andreas Melzer

Go to top