Menü

Am 4.7. fand die Präsentation der Arbeiten des Neigungsschwerpunktes der siebten Klassen statt. Dem Publikum in der voll besetzten Aula wurden kreative Kostproben aus der Welt des Theaters, der Musik und der Kunst geboten. Direkt nach der Begrüßung durch Frau Verbeek begeisterte die Bläserklasse mit Filmmusiken aus diversen Genres der Filmgeschichte. Das Zusammenspiel der Schülerinnen und Schüler gelang dabei erstaunlich gut, wenn man bedenkt, dass alle von ihnen erst dieses Jahr mit dem Erlernen ihres jeweiligen Instrumentes im Neigungsschwerpunkt begonnen hatten. Darauf folgte dann die Präsentation von Englisch Theater: Rose White an Pearl Black hieß das Stück, bei dem nicht nur Kostüme und Schauspiel, sondern auch die routinierte Verwendung der englischen Sprache die Zuschauer bezauberte. Das folgende Vokalensemble schmetterte dann Hits und Evergreens, nach dem Motto: Take it easy – unsere Lieblingssongs. In der Pause hatten die Besucher die Gelegenheit, die zahlreichen Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler, die im Schwerpunkt Gestalterisches Arbeiten in Holz und Ton produziert worden waren, zu besichtigen und bestaunen. Nach der Pause präsentierte der Schwerpunkt Filmgestaltung den eigens produzierten Streifen „Eine Kulisse,7 Szenen“. Zuletzt gab es noch einmal Theater in einem Mix aus Altbekanntem in neuer Form und diesmal auf deutsch: Rotkäppchen und Co – die wahren Geschichten. Auch diese Vorstellung endete in tosendem Applaus. Die Neigungsschwerpunkte wurden in diesem Jahr unterrichtet von:

Susanne Althoetmar-Smarczyk, Eva Bartmann, Monika Derks, Ulrike Hagenkort, Katja Leschinsky, Barbara Buncic und Gesa Eversmeyer.

 

Go to top