Worum es eigentlich geht?
Also, da das Sportturnier Q2 vs Lehrerinnen und Lehrer aufgrund der Schulschließung leider ausfällt, möchten wir dieses virtuell durchführen und so den Schülerinnen und Schülern ein bisschen Abwechslung und Spaß ermöglichen und sie insbesondere motivieren sich sportlich zu betätigen. 
Der erste Schritt ist dem Channel auf Schulcloud beizutreten..
 
Wie geht's dann weiter?
Ab Montag stellen wir (einer von uns..) gegen 8 Uhr ein Video mit der Aufforderung zu einer sportlichen Challenge (ein Video mit der erfolgreichen Durchführung der Aufgabe) in die Gruppe (den Channel  #challenges Lehrer VS Schüler). Dann haben die SuS bis abends die Möglichkeit die Leistung zu überbieten...
Ihr kennt diese Art von Challenges vielleicht aus den sozialen Netzwerken. 
 
Du kannst entweder einfach nur dabei sein und die Videos anschauen und ein bisschen Spaß haben oder gerne selber eine Challenge anbieten (eigentlich völlig egal was.. Hauptsache irgendwie in Bezug zu Sport und für SuS zu Hause machbar). Natürlich sollte allen Beteiligten klar sein, dass das Video ggf. weiter geleitet wird. Auch wenn wir die Regeln für alle sehr klar formulieren werden. 
 
 
 
 
 
 
 
 

SPORT in Zeiten der Schulschließungen

Liebe Schülerinnen und Schüler des Max Ernst Gymnasiums,

in der Zeit der Corona-Krise halten wir es für sehr wichtig, dass Ihr in Bewegung bleibt, um Körper und Geist einen Ausgleich zu bieten. Sport hält nicht nur körperlich fit und gesund, sondern fördert auch die psychische Gesundheit, das Wohlbefinden und die Stressresistenz.

Wir haben Euch daher eine Liste mit tollen Angeboten zusammengestellt und hoffen, das jede/jeder einzelne von Euch etwas findet, was sie/ihn anspricht und motiviert. Wenn Ihr andere APPs oder Channels nutzt, sendet mir gerne eine Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), dann nehmen wir das in die Liste auf, so dass möglichst viele davon profitieren.

Es handelt sich um eine Sammlung ohne Wertung und nicht um eine Empfehlung. Alle Übungen dürfen nur unter eigener Verantwortung und bei entsprechenden körperlichen Voraussetzungen ausgeführt werden.

Schulsport NRW (täglich ein Sportprogramm für zu Hause)

https://www.schulsport-nrw.de/fuer-schuelerinnen-und-schueler/sport-machen.html

Für Klasse 5-7: Die SuS können sich auf der Seite einen Trainingsplan für eine Woche herunterladen, mit dem sie in den Kategorien Kraft, Ausdauer, Gleichgewicht und Koordination mithilfe verschiedener Schwierigkeitsgrade Sterne sammeln können und somit zum „Supersportler“ werden - Familienmitglieder können / sollen gerne mitmachen. http://wirwerdensupersportler.creating.codes/

ALBA Berlin (BASKETBALL) (tägliche Sportstunde differenziert nach Altersstufen; mit Elementen aus dem Basketball) https://www.youtube.com/watch?v=3kbhr03wJh4

TENNIS-Verband Mittelrhein (täglich ein Video mit tennisspezifischen Übungen) https://tvm-tennis.de/news/koerperliche-betaetigung-trotz-corona 

FUSSBALL-Technik (Videos mit Aufgaben zum Techniktraining) https://www.dfb.de/trainer/artikel/training-trotz-corona-die-technik-im-eigentraining-zuhause-verbessern-3141/?no_cache=1

BADMINTON (Videos zu verschiedenen Bereichen; Technik, Taktik etc) https://www.badminton-nrw.de/index.php?id=996 

TURNEN (jeden Tag ab 7.00 Uhr anspruchsvolle Challenges) https://www.instagram.com/tvjahn_turnen/

PARKOUR (Trainer Alex Petrov zeigt, wie ihr die Parkor-Rolle zu Hause erlernen könnt)

https://www.youtube.com/user/Jahn1885

TANZEN (Videos für verschiedene Stilrichtugen und Altersgruppen)

https://www.youtube.com/channel/UCAoU0MPXrBHF2eD-FE9ujOA

VOLLEYBALL (Video mit Übungen mit dem Volleyball und Video mit Übungen fürs Sprungkrafttraining)

https://www.youtube.com/user/Jahn1885

 

FITNESS

Sport@home der Stadt Köln

https://youtu.be/LG44Gt93HWA

freeletics Fitness-APP (verschieden Workouts mit Anleitung)

https://www.freeletics.com/de/targeting/real-results-1/?&utm_source=gad&utm_term=nul&utm_medium=pse&utm_content=sea&utm_campaign=(gad_pfb,de)web_ua_sea_brand&CID=(gad_pfb,de)web_ua_sea_brand

Fitness (youtube-Channel mit verschiedenen Workouts)

https://www.youtube.com/channel/UCthNHz0HuWARQvxBWDSsHcA

 

DAK Programm “fit 4 future”

BLOG-Bereich "Bewegung" (zB. Vorlagen für die Dokumentation nutzen)

Meldet Euch als Schüler an

https://teens.fit-4-future.de/login/default mit der bekannten ID: T0031

dann auf den BLOG und dort auf Bewegung

https://teens.fit-4-future.de/blog?page=1

 

Auch für die Abiturvorbereitung (in allen Fächern) kann die Seite hilfreich sein.

Im BLOG unter STRESS..

https://teens.fit-4-future.de/blog?topics%5B%5D=62&page=1

Hier gibt es bspw. eine Checkliste für die Arbeitsplatzgestaltung

 

Eure MEG-Sportfachschaft

(Stand, 24.03.2020)

Kurz nach den Weihnachtsferien wurde in der Mittagspause am MEG der Milchcup, ein Tischtennisrundlaufturnier, gespielt. Organisiert und durchgeführt wurde das Turnier traditionell von der Sporthelfern unserer Schule. In diesem Jahr waren insbesondere Adrian Grove und Christoph Knie ehrenamtlich im Einsatz. An dieser Stelle herzlichen Dank.

Es haben insgesamt 7 Teams aus je 4-5 Spielern der Klassen 5 und 6 teilgenommen, um einen Jahrgangsstufenmeister zu ermitteln. In diesem Jahr haben sich - anders als in der Vorjahren - nur Jungenmannschaften gemeldet.

In spannenden Spielen wurden folgende Sieger ermittelt:

 

Klasse 5

Klasse 6

1. Platz

5c: Klas, Kent, Elias, Serkan

6c: Simon, Emre, Arda, Robert, Ferenz, Fabian

Am 18.02.2020 fand das Bezirksfinale in Bornheim statt, zu dem alle Gewinnerteams der verschiedenen Schulen eingeladen waren. Bei diesem Großevent wird an insgesamt 10 Tischtennisplatten in einer Schulturnhalle gespielt und es gibt für alle TeilnehmerInnen Milch.

Leider konnten unsere MEG-Teams trotz großen Einsatzes und guten Spiels nur einen Sieg in der Gruppenphase erzielen. Die anderen Teams waren aufgrund eines intensiven Trainings sehr stark. Wir arbeiten daher nun an der Einrichtung einer Tischtennis-AG zu Beginn des nächsten Schuljahres und hoffen, dass wir diese Idee umsetzen können.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

 

Das Max Ernst Gymnasium begrüßte am Dienstag, den 26.02.2019 zwei echte Stars in der Sporthalle des BTV. Die beiden ehemaligen Fußball-Profis Michael Klinkert und Marcel Witeczek führten mit drei verschiedenen Lerngruppen ein anspruchsvolles Profi-Fußballtraining durch. Bereits beim Aufwärmen waren die Schülerinnen und Schüler mit Eifer dabei. Beim folgenden Ball-Koordinationstraining wurde trotz der Konzentration und der Anstrengung viel gelacht. Beim abschließenden Spiel konnten die Schülerinnen und Schüler dann ihr Können unter Beweis stellen und sich auspowern. Das Training mit den beiden Star-Fußballern war eine Zugabe zu dem eigentlichen Programm “Fit durch die Schule” der AOK, bei dem das MEG eine erfolgreiche Bewerbung zur Förderung der Aktivitäten der SporthelferInnen abgegeben hatte.

Katja Kamecke, Sportlehrerin

 

Seit Beginn des Schuljahres läuft die Sporthelfer-Ausbildung, wie in den letzten Schuljahren, in Form einer AG. In diesem Schuljahr hatten wir aber zum ersten Mal die Möglichkeit, etwa die Hälfte der geforderten Unterrichtsstunden in Form eines Kompaktseminars durchzuführen. Möglich wurde dies durch die Förderung der AOK im Rahmen von “Fit durch die Schule”.

So reisten wir - 13 motivierte Schülerinnen und Schüler und mindestens ebenso motivierte Lehrkräfte - am 01.02.2019 für zwei Tage ins Sport- und Erlebnisdorf nach Hinsbeck.

Dort fanden wir ideale Bedingungen, um die zukünftigen SporthelferInnen fit für ihre Einsätze zu machen. Neben den vielen sportlichen Aktivitäten wie kleinen Ballspielen, Handball, Baseball, Waldläufen und natürlich auch Fußball standen theoretische Themen wie die Rechte und Pflichten eines Sporthelfers, Erste Hilfe, Aufbau einer Sportstunde, Sport und Gesundheit uvm. auf dem Programm.

Im Verlauf der beiden Tage lernten die zukünftigen SporthelferInnen sich intensiv kennen und wuchsen als Team zusammen. Sie sind nun sehr gut vorbereitet, um das bestehende Programm der sportlichen Mittagspause durchzuführen und auch eigene Ideen wie Turniere oder AGs umzusetzen.

Katja Kamecke und Simon Hoffmann, Sportlehrkräfte

 

Go to top