Menü

Seit Beginn des Schuljahres läuft die Sporthelfer-Ausbildung, wie in den letzten Schuljahren, in Form einer AG. In diesem Schuljahr hatten wir aber zum ersten Mal die Möglichkeit, etwa die Hälfte der geforderten Unterrichtsstunden in Form eines Kompaktseminars durchzuführen. Möglich wurde dies durch die Förderung der AOK im Rahmen von “Fit durch die Schule”.

So reisten wir - 13 motivierte Schülerinnen und Schüler und mindestens ebenso motivierte Lehrkräfte - am 01.02.2019 für zwei Tage ins Sport- und Erlebnisdorf nach Hinsbeck.

Dort fanden wir ideale Bedingungen, um die zukünftigen SporthelferInnen fit für ihre Einsätze zu machen. Neben den vielen sportlichen Aktivitäten wie kleinen Ballspielen, Handball, Baseball, Waldläufen und natürlich auch Fußball standen theoretische Themen wie die Rechte und Pflichten eines Sporthelfers, Erste Hilfe, Aufbau einer Sportstunde, Sport und Gesundheit uvm. auf dem Programm.

Im Verlauf der beiden Tage lernten die zukünftigen SporthelferInnen sich intensiv kennen und wuchsen als Team zusammen. Sie sind nun sehr gut vorbereitet, um das bestehende Programm der sportlichen Mittagspause durchzuführen und auch eigene Ideen wie Turniere oder AGs umzusetzen.

Katja Kamecke und Simon Hoffmann, Sportlehrkräfte

 

Go to top