Menü

Am 15. September fand am Max-Ernst-Gymnasium ein besonderer Workshop statt: Daniel „Dän“ Dickopf von den Wise Guys und Erik Sohn, Professor für Pop- und Jazzchorleitung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln sowie Coach der Wise Guys, arbeiteten drei Stunden lang intensiv mit dem Mittelstufenchor „Six to Nine“ und dem Oberstufenchor.

„Das Coaching begann um 10.45h: Als erstes wärmten wir uns alle mit Übungen für lauteres und besseres Singen auf. Dabei wurden uns Tipps gegeben, die wir sehr gut gebrauchen konnten! Dann teilten wir uns in die beiden Chöre auf, und die einstudierten Lieder wurden überarbeitet und verbessert. Erik und Dän gaben uns Ratschläge, wie wir besser im Rhythmus bleiben können und wie wir mehr Ausstrahlung und Begeisterung zeigen können. Sie machten uns darauf aufmerksam, dass es sehr langweilig ist, wenn die Sänger auf der Bühne mit sich selbst oder ihren Klamotten beschäftigt sind oder auf den Boden schauen. Und irgendwer im Publikum schaut immer auf dich, wenn du auf der Bühne stehst! Daher sollten wir passend zu den Liedern böse gucken oder lächeln, denn das beschreibt das Lied besser.“ (Anna und Emily, Jgst. 7)

„Nach dem tollen Coaching gab es noch ein wunderbares Konzert des Mittel- und des Oberstufenchores. Daran waren Dän und Erik auch beteiligt. Am Anfang und am Ende sang der Oberstufenchor, in der Mitte der Mittelstufenchor „Six to Nine“. Zwischen den verschiedenen Stücken der Chöre gab es spannende Interviews mit den beiden Gästen. Am Ende sprachen die Verantwortlichen am MEG ihren Dank an die prominenten Besucher aus. Es war für jeden ein tolles Erlebnis!“

(Matthias, Leander und Luis, Jgst. 7)

 

Go to top